>

Preisträgerempfang 2022

Empfang der Preisträger 2021/2022 bei Ministerin Britta Ernst in Potsdamer Staatskanzlei – mit dabei: Schüler der Oberbarnimschulen – Berufliches Gymnasium mit ihrem Tutor

Die brandenburgischen Preisträgerinnen und Preisträger von internationalen und nationalen Schülerwettbewerben wurden am 30. November 2022 von Bildungs- und Jugendministerin Britta Ernst bei einem Empfang in der Potsdamer Staatskanzlei geehrt. Eingeladen waren 88 Schülerinnen und Schüler, 26 Lehrkräfte und Schulleitungen sowie weitere Gäste.

Es handelte sich um junge nationale und internationale Preisträgern aus Brandenburg bei Wettbewerben, wie z.B. der „Junior Science Olympiad“, „Jugend debattiert“, „Beste Verbraucherschule“ und „Jugend forscht“, Mathematik-, Physik-, Biologie- und Chemieolympiaden sowie am bundesweiten „Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten“.

Letzterer wurde 2021 von Schülern der Abschlußklasse 2022 am Beruflichen Gymnasium der Oberbarnimschulen mit ihrem Tutor Dr. Stephan Theilig als „Landessieger Brandenburg“ sowie als „2. Bundespreisträger“ gewonnen. Ihr Beitrag „Fußball in Gefangenschaft – football en captivité“ ist inzwischen als Buch erschienen, der entstandene Film ist auf dieser homepage zugänglich.

Ministerin Ernst: „Die Schülerwettbewerbe sind in Brandenburg ein etabliertes Instrument, um Begabungen und Talente zu entwickeln und zu fördern – sowohl an der Spitze, als auch in der Breite.  Nicht nur die ‚Überflieger‘ sind uns wichtig, wir wollen möglichst viele dabeihaben. Auch 2021 und 2022 waren es jeweils mehr als 30.000 Schülerinnen und Schüler. Trotzt der erschwerten Bedingungen für unsere Schülerinnen und Schüler durch die Pandemie zeigen die Erfolge, dass wir bei den Schülerwettbewerben gut aufgestellt sind. Das freut mich sehr und ich gratuliere den Preisträgerinnen und Preisträgern von Herzen!“

Bericht: Dr. Theilig

Schulzeitung

observation

Schulerweiterungsbau

Logo SP2

Aktuelle Seite: > > Preisträgerempfang 2022
Zum Seitenanfang