>

Oberbarnimschulen öffnen am zweiten Tag der offenen Tür ihre Pforten – Weihnachtsmarkt inklusive

Der Übergang in die Mittel- oder Oberstufe stellt Eltern nicht selten vor viele Fragen. Sozialgefüge, Lehrkompetenz, Ganztag, Schulform, Schulleben…

dies sind nur einige Themen, über die man sich häufig den Kopf zerbricht, wenn das eigene Kind vor einem neuen Schulabschnitt steht. Aus diesem Grund findet an der OBS regelmäßig ein Tag der offenen Tür statt, an dem Fragen von (zukünftigen?) Schülern und Eltern beantwortet werden und unsere Schule mit all ihren Facetten präsentiert wird.

Am 25.11.22 war es wieder soweit. Die OBS öffnete pünktlich um 15 Uhr das Schultor für die zahlreichen Interessenten, die an der Eingangspforte begrüßt und von unseren Schüler-Guides in Empfang genommen wurden. Anschließend gab es eine Führung durch das weihnachtlich gestaltete Schulgebäude, in welchem man sich in umfunktionierten Klassenräumen ein umfangreiches Bild der Oberbarnimschulen machen konnte. Viele freiwillig anwesende Schülerinnen und Schüler stellten unter anderem ihre Kennenlern- und Klassenfahrten, Arbeitsgemeinschaften, Ansprechpartner bei Problemen und Projekttage vor. In der Aula wurde von der Schulleitung detailliert über die einzelnen Schulformen (Oberschule, ev. Jugendakademie, Berufliches Gymnasium mit den Schwerpunkten Gesundheit, Pädagogik und Psychologie,) der OBS aufgeklärt. Über die einzelnen Fächer der Schulformen gaben die unterrichtenden Lehrer teils direkt in den Fachräumen Auskunft. So konnten stets konkrete Fragen an kompetente Ansprechpartner gestellt und Unklarheiten beseitigt werden.

Eine besonders weihnachtliche Stimmung herrschte vor allem auf dem von vielen kleinen Lichtern beleuchteten Schulhof. Dort war ein kleiner, von Schülerinnen und Schülern geleiteter, Weihnachtsmarkt aufgebaut. Weihnachtsgestecke, selbstgemachte Seife und viel leckeres Essen konnten dort an festlich geschmückten Ständen gekauft werden.

Auch wer mit kleinen Kindern erschienen war, konnte sich dank unserem Betreuungsangebot in Ruhe umsehen und informieren. Auf dem Hof wurde Verpflegung serviert und der Auftritt der Schülerband rundete die Veranstaltung ab.

Wir bedanken uns für das zahlreiche Erscheinen der Besucher und für die vielen Fragen, die wir beantworten konnten. Wir hoffen, dass wir Ihnen eine möglichst hohe Transparenz geboten haben und Sie an diesem Tag mit etwas weniger Unklarheiten hinsichtlich der schulischen Zukunft Ihres Kindes nach Hause gefahren sind. Vielleicht haben Sie uns als zukünftige Schule ja schon in die engere Wahl genommen oder haben sich sogar schon entschieden, uns eine Bewerbung für Ihr Kind zukommen zu lassen.

Wenn dieser Bericht erst Ihr Interesse an unserer Schule geweckt hat und Sie zum nächsten Tag der offenen Tür erscheinen möchten, informieren Sie sich bitte auf unserer Homepage unter https://www.oberbarnimschule.de/aktuelles/termine.html

Wir freuen uns auf Sie!

Bericht und Fotos (7): Till Sbresny

Schulzeitung

observation

Schulerweiterungsbau

Logo SP2

Aktuelle Seite: > > Oberbarnimschulen öffnen am zweiten Tag der offenen Tür ihre Pforten – Weihnachtsmarkt inklusive
Zum Seitenanfang