40 Schülerinnen und Schüler der Oberbarnimschulen nehmen am Eberswalder Stadtlauf teil

Sozial sein, Leistung erbringen, sich messen und sich durchsetzen. Diese Fähigkeiten sind wichtig in der heutigen Gesellschaft, auf die wir junge Menschen an der OBS vorbereiten wollen. Vermittelt werden sie bei uns verstärkt über den Sport, der einen Schwerpunkt im Schulprofil darstellt.

Wir messen uns untereinander im sportlichen Wettkampf während des Schulunterrichts, des Sportfestes, des Staffeltages und des Crosslaufs. Einmal im Jahr, beim Eberswalder Stadtlauf, messen wir uns aber auch mit Sportlern außerhalb unserer Schule. 40 Schülerinnen und Schüler nahmen diese Herausforderung am Sonntag an. Sie starteten in 8 Staffeln mit jeweils 5 Läufern in der Disziplin 5 x 2 km.

Der Eberswalder Stadtlauf hatte in diesem Jahr eine Rekordteilnehmerzahl zu verzeichnen. Neben Prominenz aus Kenia im Einzellauf (Henry Wonyoike), traten in der Staffeldisziplin wieder die Favoritenteams „Ing.-Büro Freier“ und „Pfeffi to go“ an. Insgesamt gingen 34 Staffelteams an den Start, darunter Triathleten, Fußballer und Schwimmer aus der Erwachsenenklasse. Eine starke Konkurrenz also, der sich unsere Schülerinnen und Schüler stellten. Sie meisterten diese Herausforderung souverän und konkurrenzfähig, woran auch starke Läufer aus den 7. Klassen einen entscheidenden Anteil hatten.

Die Staffel „Häuptling Flinke Zunge“ mit den Oberstufenschülern Bela Mattersteig, Kevin Voigt, Kenny Stöpel, Anton Kämpfe und Alexander Neumann belegte den 7. Platz, lief die 10 Kilometer in 45:36 min und kam „Pfeffi to go 2“ mit nur 13 Sekunden Abstand gefährlich nahe.

Auf dem 8. Platz folgte die Staffel „Kartoffelstärke“, bestehend aus den Neunt- und Zehntklässlern Pepe Gerner, Johannes Saremba, Constantin Sasse, Justin Paslack und Ben Knapp. Sie alle sind routinierte Sportler und liefen die 10 km in 46:22 min.

Platz 9 (45:56 min) erzielte die Staffel „Kriminell schnell“ mit Nils Grosse, Franz Jäckel, Nick Handziol, Wilhelm Schenk und Walter Schenk. Nils und Franz (Kl. 9) sind seit ihrem ersten Jahr an unserer Schule verlässliche, deshalb wichtige, Kandidaten beim Stadtlauf. Nick Jandziol (Kl. 8) ist ein vielversprechender Newcomer, der auch auf der Staffel-Sprintdistanz Ausrufezeichen setzen kann. Die Brüder Wilhem Schenk (Kl. 10) und Walter Schenk (Kl. 8) gehören zu Läuferelite an unserer Schule. Walter Schenk ist haushoher Favorit für den OBS-Crosslauf am 27.09.19 und lief nach seinem Staffellauf noch den Einzellauf (6,5 km), wo er mit 28:45 min den 48. Gesamtplatz belegte und Zweiter in seiner Altersklasse wurde!

Die Siebtklässler Niklas Kaczmarek, Edwin Fielitz, Tajo Zimmermann, Niklas Lüsch und Luca Neumann von der Staffel „Pittiplatsch“ erzielten mit 50:27 min Platz 16 und wiesen etliche erwachsene Konkurrenten in die Schranken. Darunter die Kampfsportler von Kendo-Team und Rettungsschwimmer vom DLRG! Wir freuen uns darauf, junge Menschen mit einem solch hohen sportlichen Potential an unserer Schule ausbilden zu dürfen.

Die Staffel „Konditorei Gabrysch“, mit Luca Gabrysch, Karl Weisshaupt, Simon Raasch, Ben Kaplick und Leon Gutknecht erreichte mit 51:19 min den 19. Platz. Luca Gabrysch (Kl. 8) und Simon Raasch (Kl. 9) unterstützten die drei restlichen Siebtklässler dabei nach besten Kräften und sorgten für ein sportliches „Wir-Gefühl“.

Die bereits vom letzten Eberswalder Stadtlauf bekannten, laufbegeisterten „Käsereifachverkäuferinnen“ aus Klasse 8, Alma Röser, Helena Lange, Filou Eilitz und Romy Janik, wurden diesmal noch von der starken Anouk Seelig aus Klasse 9 unterstützt. Sie erzielten mit 52:34 min den 21. Platz.

„Die Jay Jays“ mit Juliena Prietz, Alina Waldschmidt, Lea Gansewendt, Amelie Pelikan und Amelie Werbelow, eine bunte Mischung aus der 9.-12. Klasse, liefen die 10 km routiniert in 53:59 und kamen auf Platz 23.

„Die Aulalümmel“, mit Leonie Baumann (Kl. 7), Gerda Grabe (Kl.8), Julie Klein (Kl. 8), Lena Dähnicke (Kl. 7.) und Laura Preikschat (Kl.8) kamen mit 57:45 min auf Platz 28. Auch hier ist zu erwähnen, dass die erfahrenen Achtklässlerinnen unsere Neuzugänge Lena und Leonie hervorragend betreuten.

Sportliche Leistung ist nicht alles. Um sie zu erbringen, zu messen und zu zeigen, muss im Hintergrund viel getan werden. Ein großes Dankeschön geht deshalb an unser Organisationsteam, bestehend aus den Oberstufenschülerinnen Angelique Schubert, Annmarie Klewe und Amelie Platz!

Schulzeitung

observation

Schulerweiterungsbau

Logo SP2

Aktuelle Seite: > > 40 Schülerinnen und Schüler der Oberbarnimschulen nehmen am Eberswalder Stadtlauf teil
Zum Seitenanfang