>

Klassenfahrt 2022

Die 7b fährt zum Glamping nach Prenzlau - Stadt küsst See

Montag:

Zum Glück haben wir doch nicht die Fahrräder mitgenommen. Die hätten auf keinen Fall mehr reingepasst in den überfüllten Zug. Wir passen eigentlich auch nicht, bleiben aber trotzdem. Bei der Ankunft sind es mindestens 36 Grad draußen. Wir hängen erstmal die Füße in den See und richten uns auf dem Campingplatz ein. Abends gibt es Pizza, in der Nacht ein Gewitter mit Starkregen und Hagel.

Dienstag:

Niemand hat gut geschlafen, aber fast alle sind trotzdem gut drauf. Geocashing durch Prenzlau im Nieselregen, viel Lasagne und dann noch der Besuch der Marienkirche. Inzwischen ist es wieder heiß geworden. Also erst ein Eis, dann ein ausgiebiges Bad im See. Abends Stulle vor dem Zelt und viel Zeit zum Quatschen, Spielen und Blödeln.

Mittwoch:

Paddeln durch den See, Mittagspause im Anglerheim und dann zurück. Jeder plaudert mit jedem auf dem Weg zum Campingplatz. Abends gruseln wir uns noch ein bisschen bei der Nachtwanderung.

Donnerstag:

Morgens heftiger Dauerregen, also keine Radtour um den See, da hat sogar der Fahrradverleiher Erbarmen. Das Essen wird aus Seehausen zum Campingplatz geliefert. Nachmittags klart es auf. Abends Poetry Slam im Klostergarten – super lustig.

Freitag:

Die Zelte sind wieder ordentlich, wir pünktlich am Bahnhof und der Zug kommt und nimmt uns mit. Alle sind müde, aber zufrieden. Für manche war es die erste Klassenfahrt ihres Lebens.

20220630 175306

Bericht und Fotos (2): Frau Welke

Schulzeitung

observation

Schulerweiterungsbau

Logo SP2

Aktuelle Seite: > > Klassenfahrt 2022
Zum Seitenanfang