>

Oberbarnimschulen erfolgreich beim Eberswalder Stadtlauf – Klasse 7a sorgt für Sensation!

Jedes Jahr zum Ende des Sommers ist es soweit. Etliche Eberswalder und Eberswalderinnen stehen am Sonntag früh auf und begeben sich zum Westendstadion, wo seit 2007 der Eberswalder Stadtlauf durchgeführt wird.

Diese Veranstaltung ist eines der sportlichen Highlights unserer inzwischen immer beliebteren und wachsenden Stadt. Verschiedene Laufdistanzen- und Disziplinen sorgen dabei für ein großes und bunt gemischtes Teilnehmerfeld.

Wer in den letzten als Zuschauer oder aktiver Läufer dabei war, dem dürfte in aufgefallen sein, dass in diesem bunten Feld die Farbe Blau auffällig häufig zu sehen war. Diese Farbe haben nämlich die Sportoberteile der Schülerinnen und Schüler von den Oberbarnimschulen, die regelmäßig in großer Zahl und mit Begeisterung am Eberswalder Stadtlauf teilnehmen.

In diesem Jahr war unsere Wettkampfgruppe sage und schreibe 47 Personen stark. Ein Teilnehmerrekord, der auch von Clara Himmel (BB Radio), die als Moderatorin vor Ort war, mehrfach gewürdigt wurde. Gelaufen wurde in der Disziplin 5x2 km Staffel, bei der nacheinander aus einer 5er-Staffel am Westendstadion in Richtung Bahnhof gestartet wird. Nach 1000 Metern wird gewendet, zurückgelaufen und der Staffelstab übergeben.

Um Punkt 09.00 knallte der Startschuss in den bewölkten Morgenhimmel und unsere OBS-Blauen im Startbereich legten los. Gelaufen wurde in einer offenen Klasse, das heisst unsere Schülerinnen und Schüler traten gegen erwachsene Sportler an. Wer vorab mit „Eine echte Chance haben die nicht, dabei sein ist alles.“ tröstete, sollte sich schnell einer Fehleinschätzung bewusst werden. Spätestens als Felix Göttel (Klasse 7a) die 2000 Meter in 7:44,8 Minuten lief und stärkste Konkurrenten in die Schranken wies. Auch der Rest seines Teams, bestehend aus den Klassenkameraden Fabian Quahl, Leolin Zuckrow, Leonardo Caroli und Levis Müller, schoss über die autofreie Eberswalder Hauptstraße, so dass am Ende ein sensationeller 6. Platz (von 21.) und der Titel „Schulsieger“ feststanden. So starke Siebtklässler haben wir bei uns noch nicht gesehen. Wir sind gespannt, wie sich diese Jungen in den kommenden Jahren entwickeln und wir freuen uns jetzt schon auf ihre Teilnahme am Staffel- und Crosslauf.

Auch der Rest unserer Athletinnen und Athleten forderte die Konkurrenz. Es gab tolle Endspurts, spannende Wechsel und lautstarke Anfeuerung aus dem Publikum. Am Ende traten erschöpfte und glückliche Kinder den Heimweg an. Der Eberswalder Stadtlauf war erneut ein Erfolg. Wir freuen uns auf die nächsten Jahre!

Übrigens, das Favoritenteam „Pfeffi to go “ wurde haarscharf geschlagen. Die Sieger „Heute brennt der Teich“ waren 20 Sekunden schneller. Kein Wunder, die hatten schließlich Tom Gessert mit dabei, einen OBS-Sportlehrer.

Ergebnisse sind hier einzusehen: https://ziel-zeit.de/ergebnisse/10+km+Staffellauf_15_1406.PDF

Bericht und Fotos (14): Till Sbresny


 

Schulzeitung

observation

Schulerweiterungsbau

Logo SP2

Aktuelle Seite: > > Oberbarnimschulen erfolgreich beim Eberswalder Stadtlauf – Klasse 7a sorgt für Sensation!
Zum Seitenanfang