>

Die Oberbarnimschulen verabschieden sich in die Weihnachtsferien

Das wegen der Pandemie leider nicht immer nach Plan verlaufene Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu und der Winter ist eingekehrt. Fahrradfahren macht keinen Spaß mehr, der Schulweg kann zu einer Rutschpartie werden und in den vergangenen Wochen konnte man auf dem Schulhof dick eingepackte Kinder beim Schneemannbauen beobachten.

Die letzten Tests und Klassenarbeiten sind geschrieben und die Wintermüdigkeit ist bei allen am Schulleben der OBS Beteiligten zunehmend spürbar. Es ist nun an der Zeit, sich in den Weihnachtsferien mit der Familie zusammenzufinden, zu erholen und Kräfte für das neue Jahr zu tanken.

Am letzten Schultag vor den Ferien stand aber noch einmal ein traditionelles Beisammensein bei der OBS-Weihnachtsfeier an. Dieses findet normalerweise im Haus Schwärzetal statt, wurde dieses Mal jedoch, coronabedingt, auf unserem Schulhof durchgeführt. Unsere Neuzugänge aus den 7. Klassen lieferten ein tolles Programm mit Gedichten, Gesang und Tanz ab, welches über einen Livestream in alle Klassenräume der Schule übertragen wurde. In diesen saßen die restlichen Klassen, die, versorgt mit Weihnachtsgebäck, die Show bewunderten.

Nach einer Absegnung durch den Weihnachtsmann und Abschiedsworten von Campusschulleiterin Annett Drechsler, gab es dann noch kleine Weihnachtsfeiern im Klassenverband in den Klassenräumen. Anschließend traten wir alle den letzten Schulheimweg für dieses Jahr an.

Wir hoffen, uns in 2022 alle gesund wiederzusehen, die Pandemie gemeinsam in den Griff zu kriegen und das erste Schulhalbjahr erfolgreich abzuschließen. Bis dahin wünschen wir allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr!

Bericht und Fotos (6): Oberbarnimschule/ Till Sbresny

Schulzeitung

observation

Schulerweiterungsbau

Logo SP2

Aktuelle Seite: > > Die Oberbarnimschulen verabschieden sich in die Weihnachtsferien
Zum Seitenanfang