>

Die OBS feiert zusammen Weihnachten

Schule ist eine wichtige Station im Leben junger Menschen. Hier werden nicht nur die Weichen für die berufliche Zukunft gestellt, sondern hier finden auch die Jahre statt, die am aufregendsten und am buntesten sind.

In unserer Schulgemeinschaft finden zahlreiche Feste und Sportveranstaltungen statt. Wir begreifen uns als Gemeinschaft, in der es nicht nur das Lehren und Lernen gibt, sondern die sich sportlich misst, miteinander feiert, die Welt entdeckt und liebgewonnenes Brauchtum pflegt.

Zwar fiel kein Schnee, es war jedoch winterlich kalt und neblig, als das Haus Schwärzetal am Vormittag seine Türen für unsere Weihnachtsfeier öffnete. Der große Saal war festlich geschmückt und ließ erste Vorfreude aufkommen, denn die OBS-Weihnachtsfeier ist keine Standardveranstaltung, sondern wird überwiegend von den Schülerinnen und Schülern selber gestaltet. Dies führt regelmäßig zu Erstaunen und Überraschungen.

Den Anfang machte unsere Schülerband „One Word“, mit den stimmgewaltigen Geschwistern Naemi und Simeon Metzke. Sie wurden bei den Liedern „Heavy“ und „Name of Love“ von Marek Funke und Musiklehrer Herrn Flöther durch Gitarren unterstützt, während Silas Aßmann am Schlagzeug performte.

Anschließend hielt Campusschulleiterin Frau Drechsler eine besinnliche aber auch nachdenkliche Rede, die uns in der stillen Zeit des Insichkehrens daran erinnerte, dass auch das Offenbleiben in unserer demokratischen Gesellschaft hochgradig wichtig ist.

Es folgte ein Highlight der Neuzugänge aus den 7. Klassen der Jugendakademie und Oberschule. Diese werden traditionell zur Weihnachtsfeier besonders in die Pflicht genommen und präsentierten sich in diesem Jahr grandios. Es begann mit einem gewaltigen und rhythmischen Trommelkonzert der Klasse 7/1, geleitet vom Cheftrommler Herrn Flöther. Die Klasse 7/2 führte danach ein Theaterstück auf, in dem es um die Besinnung auf das Gemeinschaftsgefühl an Weihnachten ging. Sie zeigten, dass Weihnachtsstimmung erst entstehen kann, wenn Egoismus abgelegt wird. Klasse 7a präsentierte Gedichte und Geschenke für ihre Klassenlehrerin Frau Buhr, die den Schülerinnen und Schülern offensichtlich schon sehr ans Herz gewachsen ist. Von der 7b gab es eine grandiose Neuauflage des Theaterstücks „Frau Holle“, die den Klimawandel als zentrales Thema hatte.

Es war Zeit für die Mittagspause, die keine kulinarischen Wünsche offen ließ. Zimtsterne, Kekse, Pfeffernüsse, Kartoffelsalat, Wiener, Krakauer, Buletten, Säfte, Kaffee… Dankeschön an die OBS-Küche!

Gut gesättigt fanden wir uns danach wieder auf unseren Plätzen ein. Nach einem weiteren, diesmal kürzeren Auftritt der Schülerband „One Word“ mit dem Lied „Mona Lisa“, wurde es dann sportlich. Unsere OBS-Cheerleader präsentierten Flik-Flaks, Radwenden und Menschenpyramiden. Obwohl ihre Vorstellung nicht lange dauerte, konnte man den Aufwand und die Anstrengung hinter ihrer Choreographie erkennen.

Danach spielten die Elftklässler des Beruflichen Gymnasiums Theater. Wie von diesem Jahrgang gewohnt lief dies lustig, krachend und nicht immer ganz politisch korrekt ab. Die Lacher des Publikums hatten sie jedoch auf ihrer Seite.

In deutlichem Kontrast dazu folgte ein Auftritt der OBS-Tänzerinnen. Die Tanzgruppe „Step Off Dancer“ nennt sich seit kurzem „Change it!“ und hat sich nicht nur im Namen verändert. Der Schwerpunkt des Tanzes lag nun mehr in der femininen Ästhetik mit anspruchsvollen Bewegungen und Figuren.

Die Weihnachtsfeier endete mit einem Abschlusssingen von allen Beteiligten. In Tanzoutfit, Theaterkostüm und Cheerleader-Uniform wurde auf der Bühne lautstark „Santa Clause is coming to town“ gesungen.

Dass eine derartige Veranstaltung nicht einfach so durchgeführt werden kann, sollte klar sein. Die Weihnachtsfeier begann für viele nicht mit dem Einlass, sondern etliche Stunden früher. Requisiten mussten aufgebaut werden, Proben durchgeführt werden, die Technik musste stimmen. Auch dies wurde fast vollständig von unseren Schülerinnen und Schülern bewerkstelligt. Großer Respekt für eure tolle Leistung!

Schulzeitung

observation

Schulerweiterungsbau

Logo SP2

Aktuelle Seite: > > Die OBS feiert zusammen Weihnachten
Zum Seitenanfang